Studentengirokonto – Girokonto für Studenten

Schüler und Studenten sind für die Banken die Kunden der Zukunft. Aus diesem Grund buhlen sie bereits frühzeitig um die Gunst ihrer jungen Kunden und bieten vielfach ein kostenloses Girokonto. Für dieses Konto fallen weder Kontoführungsgebühren noch Gebühren für Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften an, so dass es komplett kostenlos genutzt werden kann. Das Girokonto für Studenten und Schüler kann vielfach bereits ab sieben Jahren eröffnet und in den Anfangsjahren beispielsweise als Taschengeldkonto genutzt werden. Später dann ist es Schülern und Studenten möglich, ihren privaten Zahlungsverkehr über dieses Konto abzuwickeln.

Keine Konto-Gebühren während der Studienzeit

Das Schüler- oder Studenten Girokonto wird in der Regel bis zur Volljährigkeit kostenfrei geführt. Mit entsprechenden Nachweisen über eine Ausbildung oder ein Studium ist es möglich, das Konto bis zum Ende von Ausbildung oder Studium weiter kostenfrei zu führen. Im Anschluss wird das Konto dann in ein normales Konto der jeweiligen Bank gewandelt, für das unter Umständen später Gebühren anfallen können.

Bessere Bedingungen bei Direktbanken

Kostenfreie Studentenkonten werden mittlerweile sowohl von Filial- wie auch von Direktbanken angeboten. Da Direktbanken vielfach weitere Extras wie etwa eine kostenfreie Kreditkarte, einen günstigen Dispositionskredit oder hohe Zinsen aufs Tagesgeldkonto bieten, wählen viele Studenten das Girokonto bei einer Direktbank. Schließlich führen sie ihr Konto in der Regel ohnehin online, so dass es kaum einen Unterschied macht, ob die Bank vor Ort ist oder aber über das Internet agiert.

Studentenkonten genau vergleichen

Beim Abschluss des Studenten- oder Schülerkontos ist es in jedem Fall wichtig, die Angebote der Institute zu vergleichen, denn hier finden sich bei genauerem Hinsehen zahlreiche Unterschiede. Zwar werden alle Konten kostenfrei geführt, eine kostenlose Kreditkarte bieten aber nicht alle Institute. Auch die Zinsen für Tagesgeld und Dispositionskredit sollten verglichen werden, um kein Geld zu verschenken oder nicht zu viel zu bezahlen. Letztlich ist es auch wichtig zu prüfen, wo man mit der Karte der Bank kostenfrei Geld abheben kann, denn dies ist bei einigen Instituten stark begrenzt. Wer jedoch an fremden Automaten abhebt, muss mitunter hohe Gebühren bezahlen. Einen nützlichen Studentenkonto Vergleich finden Sie auch unter http://www.girokonto-vergleich.net/test/konto-fuer-studenten.html.

Diese Banken sind besonders attraktiv

Ein kostenloses Studentenkonto bietet beispielsweise die ING-DiBa, die eine kostenfreie Visa Kreditkarte bietet, die Bargeldverfügungen innerhalb Europas kostenlos ermöglicht. Auch die DKB Bank bietet ein kostenfreies Konto sowie eine Visa Kreditkarte, die sogar die kostenfreie Bargeldverfügung rund um den Globus gewährleistet. Zudem erhalten Kunden hohe Zinsen auf Guthaben das sich auf dem Kreditkartenkonto befindet. Der Dispositionskredit wird aktuell sehr günstig zur Verfügung gestellt. Weitere kostenfreie Studenten- und Schülerkonten bieten die Postbank, die Comdirect Bank sowie die Norisbank oder die Netbank.